Hip Hop ist in den frühen 1970er Jahren auf den Strassen der Bronx von New York entstanden und repräsentiert nicht nur eine Form des Tanzes, sondern stellt eine Kultur - eine Lebensweise dar. Hip Hop ist eine kulturelle Bewegung, die die Freiheit repräsentiert, zu lernen, zu wachsen und sich zu entwickeln. Genau dies leben wir auch in unserer Tanzschule mit dem Begriff Hip Hop aus.

In allen unseren Hip Hop Classes schauen wir die Grundlagen von Hip Hop an mit dem Ziel,  dir die Hip Hop Kultur näher zu bringen.

In unseren Freestyle Classes geht es speziell darum, anhand der Grundlagen des Hip Hops, deinen eigenen Stil dieser Tanzrichtung zu finden. Das heisst unter anderem, dass wir dir beibringen, die Schritte zu variieren, die Musik unterschiedlich interpretieren, sowie auch mit dem Timing, Levels und deiner Energy zu spielen und dich in deiner Improvisation wohl zu fühlen. Dabei geben wir dir immer wieder verschiedene Inputs, die dir in deinem Tanz helfen, dich weiterzuentwicklen.

Zum anderen unterrichten wir Hip Hop Choreography Classes, in welcher wir Hip Hop Schritte und deren Variationen zu einer Choreographie vereinen und bei der jeder Tanzlehrer seine eigene Interpretation und somit sein Tanzstil in die Choreographie integriert und den Schülerinnen und schüler beibringt. Dabei geht es vorallem um Musikalität, Ausdruck, Gefühl und Genauigkeit der Bewegungen. Im Tanzunterricht werden oftmals Choreographien mit Elementen aus verschiedenen individuellen Tanzstilen, wie Popping, Locking und House vereint.

 

In all unseren Tanzunterrichten liegt es uns sehr am Herzen, unseren Schülerinnen und Schülern die wichtigen Grundlagen des Hip Hop Tanzes wie der Groove, die Body Control, die Musicality und die Body Isolation, beizubringen.

Hip Hop

 

Contemporary Fusion ist ein Stil des Ausdruckstanzes, der Elemente verschiedener Tanzstile kombiniert, darunter Modern, Jazz und Hip Hop. Der Unterschied zum alleinigen Zeitgenössischem Tanz lieg tin der Übersetzung der Musik durch den Tanz, sowie der Körperbetonungen bestimmer Bewegungen. 

 

20220625-P1071408.jpg

In dieser Stunde wird die Technik von zeitgenössischem Tanz als auch die Improvisation des Stils erlernt. Zu Contemporary gehören Floorwork/Bodenelemente, Sprünge und Drehungen sowie auch stehende Elemente.

Das genaue Hören und Interpretieren der Musik spielt dabei immer eine wichtige Rolle. Im Tanzunterricht wollen wir erreichen, dass die Schülerinnen und Schüler Elemente und Techniken von Contemporary erlernen und diese dann in ihrer eigenen Bewegungssprache umsetzen und ihre Leidenschaft zum Tanzen im Raum teilen können.

 

Contemporary Fusion